<< zurück zum Suchergebnis
zuletzt angesehene Hütten

 
keine
 


Impressum
>> zur Website

Lungau-Seetal
HUS-SBG
Anfrage Druckansicht
mit Fotos
ohne Fotos
Hüttendetails Lage/Infos Bewertung Preise/Angebote
Gesamtbewertung: sehr gut (2 Bewertungen)
Lage/Umgebung Ausstattung Sonstiges/Zufriedenheit
Wander-/Skigebiet Komfort Betreuung vor Ort
Erholungsfaktor Ausstattung Preis/Leistungsverhältnis
Lage Sauberkeit    

Liebe Hüttenfreunde - sagen Sie uns Ihre Meinung!

Wir hoffen natürlich, Sie hatten einen erholsamen, tollen Hüttenurlaub,
aber vielleicht haben Sie nun noch weitere Anregungen für uns.
Teilen Sie Ihre Erlebnisse zukünftigen Gästen mit!

Das schrieben Kunden:
Stefanie 40-45 Jahre, Hüttenurlaub im August 2015

Wir waren mit drei Kindern (15,13,11) im August eine Woche auf der Hauserlhütte. Der Empfang durch die Vermieter (im Tal) war sehr herzlich und man fühlte sich sehr willkommen und gut betreut. Auch die Abreise gestaltete sich unkompliziert und sehr herzlich. Die Anfahrt zur Hütte war für unser vollbeladenes Familienauto eine gewisse Herausforderung, doch diese wurde ohne Probleme gemeistert. Der Weg vom Tal zu den Almen dauert ca 15 - 20 Min., da es durch Wild- und Weidegebiet geht und man auch aufgrund des Schotterweges nicht schnell fahren kann/sollte.
Die Hütte ist einfach, aber sehr sauber und gemütlich.Wie beschrieben ist alles vorhanden was man braucht.Die Räume unter dem Dach haben eine geringe Deckenhöhe, so dass sich Erwachsene dort etwas schwer tun. Das Lager ist unserer Meinung nach eher für Kinder geeignet. Das Bett im Schlafzimmer ist etwas kürzer als üblich, aber für uns gab es damit keine Probleme. Wir haben alle sehr gut geschlafen in dieser Woche.
Der fehlende Kühlschrank war für uns auch kein Problem, da wir Milch, Butter, Käse und am Dienstag Brot von der Sennhütte oberhalb holen konnten (jedoch muss man dort vorher Bescheid geben, wenn man etwas braucht, so dass z.B. Milch da ist)
Im Freien ist eine Kühlmöglichkeit in der auch alles frisch bleibt.
Das von den Kindern gefürchtete Plumsklo erwies sich als sauber, geruchsneutral und angenehmer als die Toiletten in manchen Gaststätten. Es war auch kein Problem nachts im dunkeln auf die toilette zu gehen, jedoch sollte man genügend Taschenlampen mitnehmen.
Da die Hütte im Almen- und Wildgebiet liegt, ist es keine Hütte zum Partymachen oder laut Musik hören. Ab ca. 20:00 Uhr sollte man Lärmen vermeiden. Für uns war es eine sehr erholsame, entspannende Woche mit viele schönen Eindrücken und Wanderungen. Alle sind sich einig, so etwas nochmals unternehmen zu wollen. Hinzu zufügen wäre noch, dass wir ein traumhaftes Wetter hatten, nur am ersten Tag etwas Regen, danach sehr sonnige und im Tal fast schon zu heiße Tage.


5 von 5